Herzlich Willkommen

beim Turn- und Sportverein

Wehlen 1910 e.V.

Liebe Vereinsmitglieder,

auch wir nehmen die Corona-Situation sehr ernst und haben deshalb, auch nach Rücksprache mit der Stadt Bernkastel-Kues, beschlossen ab sofort den Sportbetrieb in der Turnhalle Wehlen einzustellen.

 

Nach den neuesten Beschlüssen der Bundesregierung vom 16. März 2020 bleibt die Halle bis auf weiteres für jeglichen Sportbetrieb geschlossen!

Wir werden Sie zeitnah über entsprechende Neuigkeiten bzw Wiederaufnahme des Sportbetriebs informieren. Dies erfolgt über die Homepage sowie über die entsprechenden Übungsleiter.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie alle bei bester Gesundheit!

Vorstand TuS Wehlen

Frauen in Bewegung - "Frühlingserwachen" am 21. März 2020

 

!!!!  fällt leider aus !!!!!

 

Es ist wieder soweit: Der Winter ist vorüber und "Frühlingserwachen" steht auf dem Programm - der beliebte Sporttag "Frauen in Bewegung" der Gleichstellungsbeauftragten Rita Busch und des Turn- und Sportvereins e.V. Wehlen.

Wir starten um 9.30 Uhr mit der Begrüßung in der Turnhalle Wehlen, anschließend walken, Yoga, Ernährungsberatung, Kurzreferat Osteoporose, gesunder kleiner Mittagsimbiss und vieles mehr. Mit dabei sind natürlich Christl Weber, Manuela Engenhorst und Melanie Görg. Gegen 15.30 Uhr endet der Tag in einer gemütlichen Kaffee-Tee-Runde.

Anmeldungen unter: Christl Weber, Tel. 06531-8450

Rita Busch, Tel. 06531-7627

Bitte mitbringen: Walkingstöcke (wenn vorhanden), passende Outdoor-Kleidung, warme Socken, leichte Decke, kleines Kissen und ganz viel gute Laune!

Getränke, Obst, Imbiss, Kaffee, Tee und Kuchen sind inklusive.

Treffpunkt: Turnhalle Wehlen, Uferallee

Kostenbeitrag: 30 Euro, 15 Euro für TuS-Mitglieder

Wir danken euch allen für euer tolles Engagement. Wir haben dank euch 5782 Scheine gesammelt und konnten dafür vieles anschaffen. Wir werden mit Bildern demnächst darüber informieren, was alles angeschafft wurde.

Neues Sportangebot beim TuS

 

Walking-Football

Wie der Name schon sagt, darf beim Walking Football nicht gerannt werden. Zudem darf der Ball nicht über Hüfthöhe gespielt werden. Ein Verstoß der Regeln führt zu einem Freistoß für die gegnerische Mannschaft. Eine weitere Regel ist die Vermeidung von hartem Körperkontakt und Fouls, wodurch beim Walking Football das Verletzungsrisiko gemindert werden soll und es damit gesundheitsfreundlicher ist. „Gerade wenn es noch in den Füßen juckt“, die Knochen, der ramponierte Knorpel oder der fehlende Meniskus aber den geregelten AH-Spielbetrieb nicht mehr zulassen, dann ist Walking Football eine echte Alternative.
Das wichtigste ist aber die Freude am Fußball und das soziale Miteinander.

 

Wann? jeden Sonntag um 10:00 Uhr

Wo? Turnhalle Wehlen

Mit Wem? Harald Reitz

 

Frühlingswanderung am 19. Mai 2019

 

Bei wolkigem Wetter starteten 39 Teilnehmer um 11.00 Uhr zur jährlichen Familienwanderung in Kues. Es ging über den alten Bahndamm nach Lieser, wo es die erste Rast mit Getränken bzw. Eis für die Kinder gab. Nach dieser Erfrischung führte der Weg weiter bis oberhalb des neuen Friedhofs. Nach der dortigen Stärkung in Form von Fingerfood und Getränken ging es bei leichtem Regen entlang der Paulskirche zur Dreifaltigkeit und von dort weiter runter nach Wehlen.
In der Turnhalle wartete, nach ca. 11 km zurückgelegter Strecke, ein warmes Essen auf die Wanderer und endlich zeigte sich nun auch die Sonne. So konnte der Nachmittag gemütlich vor und in der Halle ausklingen.

 

Bei dem Ideenwettbewerb " Zuhause alt werden" wurde Christl Weber vom TuS Wehlen mit ihrem Projekt " Fitness kennt kein Alter" im Rahmen einer Feierstunde in der Kreisverwaltung Wittlich ausgezeichnet. Bei diesem Projekt handelt sich um ein qualifiziertes Sportangebot am Vormittag für die Generation Ü 60 ohne Altersbegrenzung. Der Preis ist mit 1.500 € dotiert und wurde mit einer Urkunde vom Landrat überreicht.

 

 

Rückblick 24-h-Wanderung

 

In der Nacht 27./28.04.2019 waren wir, der TuS Wehlen, die letzte Station der Nachtstrecke der 24-h-Wanderung. Für uns war es völliges Neuland und wir waren voller Spannung, was auf uns zukommt. Der 1. Wanderer kam bereits um 21.45 Uhr, die letzten Drei gegen 7.30 Uhr. Angeboten wurden Kaltgetränke, sowie Kaffee und Tee und als besonderes Highlight 2 verschiedene Smoothies, die sehr gut bei den Wanderern ankamen. Für uns alle war es eine neue und zugleich schöne Erfahrung!