Bisherige Ergebnisse 2017

Die Läufer des TuS Wehlen nahmen in 2017 bereits an einer Reihe von Laufveranstaltungen, vor allem in der Region Trier, teil. Dies waren u.a. die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf, mehrere 10 km Straßenläufen, ein 15 km Trail sowie einen Halb- bzw. Marathon.

Sven Janas verbesserte hierbei seine persönliche Bestzeit über 10 km auf 44:30 min in Platten. Hervorzuheben ist aber auch der 1. Platz in der Altersklasse M35 beim Trail Römische Weinstraße in Leiwen.

Michael Berg konnte seine Halbmarathonbestzeit aus dem vergangenen Jahr auf 2:06:15 Std. in Trier steigern.

Norbert Hauth bereitet sich aktuell auf seinen 1. Triathlon über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen – 40 km Radfahren – 10 km Laufen) am 3. September in Köln vor. Hans Leo Frank plant am 24.09.2017 beim 44. Berlin Marathon zu starten. Weiterhin sind Starts über 10 km und Halbmarathon im weiteren Verlauf des Jahres vorgesehen.

 

Ergebnisauswahl:

12. Zeppelinlauf Mülheim am 05.03.2017

Norbert Hauth             39:40 min        10 km

Hans Leo Frank           44:26 min        10 km

 

34. Vienna City Marathon am 23.04.2017   

Hans Leo Frank         3:38:32 Std     42,195 km

 

34. Int. Trierer Stadtlauf am 25.06.2017

Norbert Hauth             40:54 min        10 km

Hans Leo Frank           45:26 min        10 km

Michael Berg             2:06:15 Std     21,1 km

           

17. Plattener Straßenlauf am 21.07.2017

Norbert Hauth            41:11 min        10 km

Sven Janas                44:30 min        10 km

 

5. Trail Römische Weinstraße Leiwen am 23.07.2017

Sven Janas                1:17:08 Std     ~15 km

Hans Leo Frank          1:27:59 Std     ~15 km

 

v.l.n.r.: Michael Berg, Norbert Hauth, Hans-Leo Frank, Sven Janas

Fährturmlauf Schweich am 25.03.2017

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die beiden Läufer Sven Janas und Hans-Leo Frank vom TuS Wehlen am 25.03.2017 beim 6. Fährturmlauf in Schweich. Der Ostwind war das einzige was beim größten Frühjahrslauf der Region störte. Auf dem Rückweg der Wendepunktstrecke entlang der Mosel mussten die Läufer gegen eine steife Brise kämpfen. Aber Sonne und frühlingshafte Temperaturen um die 17° glichen diesen Nachteil teilweise aus.

Beim 10 km Rennen kamen insgesamt 492 Läuferinnen und Läufer ins Ziel. Dies liegt sicherlich zum einen daran, dass der Lauf zum Bitburger Läufercup gehört, aber sicherlich auch an der guten Organisation und Stimmung in Schweich.

Das kuriose am Ende war, dass beide Läufer mit derselben Zielzeit von 45:00 min gemessen wurden, obwohl das nicht vereinbart und auch so nicht voraus geplant war.

An diesem Tag konnte Sven Janas seine persönliche Bestzeit um mehr als 3 Minuten steigern.

Klasse Leistung!